Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555
DE

Vorstand und Beirat
der Intitiative Gedenkstätte Eckerwald

v.l. Willi Koch - 2. Vorsitzender, Heide Friederichs - Beirat, Eva Kozciol - Beirat,  Brigitta Marquart-Schad - 1. Vorsitzende (sitzend), Luise Danner -  Kassiererin, Helga Hanisch - Schriftführerin.
Es fehlen Gerhard Lempp und Danielle Bechtold - beide Beirat.

Bericht der Mitgliederversammmlung vom 10.11.2021

"(Rottweil.hf) Zweimal musste die Initiative Gedenkstätte Eckerwald ihre jährliche Gedenkfeier mit Überlebenden und deren Nachkommen der KZ's
Schörzingen/Eckerwald und Dautmergen/KZ-Friedhof Schömberg wegen der Corona-Pandemie absagen; im Jahr 2021 sind ein Zeitzeuge von wenigen noch Überlebenden und sechs Angehörige von ehemaligen Häftlingen verstorben - ein einschneidender Wendepunkt in der Gedenkstättenarbeit der Initiative. Doch es gab im Hintergrund keinen Stillstand- im Gegenteil, die erste Vorsitzende Brigitta Marquard Schad berichtete über die Arbeiten des Vereins:

So gab es mehrere größtenteils virtuelle Vorstands-und Beiratssitzungen, die Überarbeitung der homepeage wurde in Angriff genommen, Filmprojekte im Eckerwald und auf den KZ-Friedhöfen sind entstanden, eine neue Tafel "Spurensuche" wurde im Backsteingebäude im Eckerwald angebracht, einschließlich vieler Arbeitseinsätze im Gelände. Neben zahlreichen Korrespondenzen mit Überlebenden und Austausch mit dem Gedenkstättenverbund wurde viel Arbeit im Hintergrund geleistet. Erst ab Juni 2021 konnten wieder 23 öffentliche Führungen vor allem mit Schulen und anderen Einrichtungen durchgeführt werden, ebenso am Tag der Deutschen Einheit das traditionelle Stationentheater im Eckerwald unter der Leitung von Gerhard Lempp mit SchülerInnen aus Rottweiler und Königsfelder Schulen.

Der zweite Vorsitzende Willi Koch ergänzte verschiedene Kooperationen mit dem Landesdenkmalamt, dem DGB und einer möglichen Kooperation mit der Polizeihochschule Villingen-Schwenningen. Auch neu das Projekt gemeinsam mit dem Lehrerseminar Rottweil "action bound" - das von den Geschichtsdozenten Wulf Bittdorf und Roger King erarbeitet und vorgestellt wurde. In der Diskussion ergaben sich konstruktiv-kritische Fragen zu einer digitalen Vorstellung eines Rundgangs im Eckerwald auf Handys oder Tabletts gegenüber einer persönlichen Führung vor Ort.

Der Bericht von Kassiererin Luise Danner zeigte einen ausgewogenen Kassenstand für das Jahr 2020 , geprüft von Gabi Mohm und Alfons Bulach, der "excellente Kassenführung" bescheinigte, so dass dem gesamten Vorstand eine einstimmige Entlastung ausgesprochen werden konnte. Bei den in diesem Jahr turnusgemäß anstehenden Wahlen der Vorstandssprecher, der Schriftführerin, der Kassiererin, der Kassenprüfer und des Beirats wurden alle in ihren Ämtern einstimmig bestätigt bis auf einen Wechsel im Beirat , Barbara Pfanner kandidierte nicht mehr, dafür ersetzte sie Ewa Koziol.

Mit einem Ausblick auf das Jahr 2022 mit geplanten Veranstaltungen (Fotoausstellung im Stadtmuseum, Buchvorstellung mit Lesung am 27.Januar, der Gedenkfeier am 8. Mai im Eckerwald und einem geplanten Jugendcamp im Sommer) endete die konstruktive Mitgliederversammlung."

Zurück

2022. Initiative Gedenkstätte Eckerwald e.V.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Cookies sind hilfreiche kleine Informationsfragmente, die es uns erleichtern, Ihnen eine optimale bedienbare Website anzubieten.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close